Weiter zum 101-Jahre Bauhaus 2020  im Technikmuseum Magdeburg war am 22.11.2020
Bewegungsfreiheit und ein besseres Leben für alle - die Pilotenrakete und die andere Genussfreude der Bauhäusler (mit anderen Texten)erstmalig mit Akkordeon
In Magdeburg wurden große Meilensteine der Raumfahrt, der Fliegerei und der Raketenentwicklung gesetzt: Der erste deutsche Motorflug von Hans Grade, der Start der Magdeburger Pilotenrakete unter der Leitung von Raketenpionier Rudolf Nebel und die Aktivitäten der Junkerswerke mit der Entwicklung des ersten Axial-Strahltriebwerkes.
Zu besichtigen sind diese visionären Exponate in der Ausstellung im Technikmuseum. Auf einem einzigartigen Rundgang zeigt uns der Kuratoriumsmitglied Gerhard Unger den „Raketenblick“ und gibt uns eine Einführung in die Industriearchitektur. Doch die Magdeburger Moderne der 1920er Jahre reicht weit über die Generalprobe für den allerersten bemannten Raketenflug hinaus. Der Leiter des Technikmuseums, Dr. Hajo Neumann, ist ebenfalls anwesend.  Binnen weniger Jahre schaffte es Magdeburg, den Schritt in die Moderne zu tun und als „Stadt des neuen Bauwillens“ von sich reden zu machen.
Bewegungsfreiheit, Aufbruch, ein besseres Leben, etwa Neues wagen – genau mit diesen Ideen machte auch das Bauhaus Schule, das 2020 sein 101-Jähriges Jubiläum feiert.
Doch wie lebte man am Bauhaus? Wie dachten die Bauhäusler? Architektur der Zukunft und Männerfreundschaften? - und überhaupt - wie genoss mein sein Leben.
Nach der Führung von Gerhard Unger durch das Technikmuseum bieten wir Ihnen eine Lesung: „Die Genussfreude der Bauhäusler Teil2“, mit neuen, anderen Texten von Beate Hagen, Autorin und Journalistin, gelesen von Carmen Niebergall.
Nach der erfolgreichen Premiere wird wieder Sylvia Westermann mit dem Akkordeon die Lesung mit Musik aus den 20-er Jahren begleiten. Freuen Sie sich auf einen schönen Sonntagvormittag.
Wollen Sie eine Tour verschenken? Kein Problem, einfach melden! pdf hier

Tourinformationen

Der Auftakt zum 101- Jahre Bauhaus- 2020 im Technikmuseum Magdeburg.

Teilnehmerzahl: mind. 20 Teilnehmende
Treffpunkt: Ort: Technikmuseum Museum Magdeburg, Dodendorfer Str. 65, 39112 Magdeburg
Termin: nach Vereinbarung und am Sonntag, den 22.11. 2020 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Kosten: 11.00 € für Führung und Lesung sowie Genussfreude mit anderen Texten 
              (Schüler und Kinder zahlen die Hälfte)

Sprechen Sie mich an! Anmeldung ist unbedingt notwendig. Verschenken Sie eine Tour zum gemeinsamen Erleben. Gutscheine als Geschenk für Geburtstage, Feierlichkeiten, Ostern u.v.a.m. sind erhältlich.
Ihre Carmen Niebergall

Telefon: 0391 73347784
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!